Kleine Banoffee Baileys Pies

Kleine Banoffee Baileys Pies

Portionen 6
Arbeitszeit 20 Minuten zzgl. Ruhezeit
Wenn ein Nachtisch köstlich schmeckt, möchte man am liebsten alles selbst aufessen. Diese Mini-Pies mit einem Hauch Baileys sind perfekt für ein Schleckermäulchen.

Zutaten:

  • 300 g Hobnobs oder andere knusprige Kekse
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 200 g Zartbitterschokolade, gehackt
  • 3 Bananen, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 TL Zitronensaft
  • 300 ml Crème Double
  • 1 TL Vanille-Paste
  • 4 EL (1 Alkoholeinheit) Baileys Original Irish Cream
  • 400 ml Glas mit Dulce de Leche Milchkaramellsauce

AB IN DIE SCHÜSSEL

  1. Kekse in der Küchenmaschine mahlen,bis eine kiesartige Konsistenz entsteht.Geschmolzene Butter hinzufügen und vermengen. Diese Mischung auf 6 kleine Metall-Springformen aufteilen. Die Mischung jeweils fest andrücken.10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  2. Schokolade 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen, bis sie komplett geschmolzen ist. Alternativ Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Mit der geschmolzenen Schokolade das Innere jeder Form einstreichen und dann die Formen wieder für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Die Bananenscheiben im Zitronensaft wenden. Sahne, Vanille-Paste und Baileys Original Irish Cream in eine Schüssel geben und mit dem Mixer aufschlagen, bis die Masse fest ist.
  4. Die Förmchen aus dem Kühlschrank nehmen. 2 EL Milchkaramellsauce in jede Form geben, darauf Bananenscheiben und zuletzt jeweils 2–3 EL der Crememischung auf die Bananen geben. Die übrige Schokolade in eine Gefriertüte geben und eine Kante der Tüte mit der Schere abschneiden. Durch dieses Loch in der Tüte auf jede Pie etwas Schokolade träufeln.