Baileys Käsekuchen

Baileys® Käsekuchen

Dieses opulente Dessert ist ein echtes Stück (Baileys-)Himmel.

Zutaten:

Boden:

  • 110 g Haferkekse
  • 25 g Butter, geschmolzen

Füllung:

  • 50 ml Baileys Original Irish Cream
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Zartbitterschokolade (75 % Kakao)
  • 2 große Eier
  • 40 g Zucker
  • Bis zu 0,56 Gramm Alkohol pro Portion

Ab in die Schüssel

  1. 1Für den Boden die Haferkekse mit dem Nudelholz zerbröseln und gründlich mit der flüssigen Butter vermengen.
  2. 2Die Mischung in eine Springform (18 cm Durchmesser, 7,5 cm Rand) füllen und fest andrücken. Bei 200 °C (Gas Stufe 6) 20 Minuten vorbacken, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Ofen auf 150°C herunterschalten.
  3. 3Für die Crème die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dabei darauf achten, dass kein Wasser in die Schüssel gelangt und die Schokolade nicht zu heiß wird, da sie sonst gerinnt.
  4. 4Mascarpone und Frischkäse in einer großen Schüssel cremig schlagen. Eier und Zucker hinzufügen und gut verrühren. Dann geschmolzene Schokolade und Baileys dazugeben.
  5. 5Die Mischung in die Form geben, mit der Rückseite eines Löffels verstreichen und auf der mittleren Schiene 1 ¼ Stunden backen. Nach der Backzeit den Ofen ausschalten. Den Käsekuchen erst herausnehmen, wenn er vollständig abgekühlt ist, damit sich keine Risse bilden.
  6. 6Zum Schluss die Torte mit Schokoraspeln oder -röllchen dekorieren. Dazu Schokolade wie gewohnt schmelzen, auf eine kreisförmige Fläche (15 cm) verteilen und 45 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann mit einem Käseschneider oder scharfen Messer kleine Röllchen von der Oberfläche schneiden.
  7. 7Nach Lust und Laune Leute einladen und Torte mit Crème fraîche oder Sahne servieren.

Tipps zum Servieren

    • Für den Extra-Nuss-Kick: Baileys Hazelnut statt Baileys Original Irish Cream nehmen. Vor dem Backen 50 g gehackte Haselnüsse unter den Teig rühren. Mit gehackten Nüssen und Schokoflocken bestreuen.
    • Auch super: statt Baileys Original Irish Cream mal Baileys Crème Caramel nehmen. Torte mit einem Gitter aus Karamellsoße verzieren und mit einem Hauch Kakaopulver bestäuben.
    • Keine Lust auf selbstgemachte Schokoladenröllchen? Einfach mogeln und fertige Röllchen darüber streuen. Wir sagen’s auch nicht weiter…

Fakten für Schlaumeier

Du glaubst, der Käsekuchen wurde in New York erfunden? Mitnichten. Ein Rezept für Käsekuchen findet sich bereits in einem griechischen Kochbuch aus dem Jahr 230 v. Chr. Obwohl er sicher nicht so köstlich schmeckte wie dieser hier.

Lust auf mehr? Wie wär’s mit...: